Wie man Gladiator spielt – Videoanleitung

online-spielautomaten

 

Slotautomaten gibt es eine ganze Menge. Sie alle unterscheiden sich in puncto Gewinnhöhen und Chancen, Gewinnlinienanzahl und Einsatzlimits – und einige ganz spezielle warten mit einem Hollywood-Setting auf. So auch der Slot Gladiator, dessen Spielprinzip voll ist von Bonusfeatures und bekannten Gesichtern rund um den gefallenen Feldherren Maximus Decimus Meridius.

Der Gladiator Slot ist einer der beliebtesten Spielautomaten von Playtech. Hier wird auf insgesamt 25 Linien mit mindestens einem Cent Einsatz gespielt. Der Maximaleinsatz liegt bei zehn Euro pro Linie und damit 250 Euro pro Spin – das ist perfekt für Highroller. Anfänger sollten kleiner anfangen, um ein Gefühl für den Slot zu entwickeln. Gesetzt wird bei Gladiator mit Münzen, deren Wert und Anzahl letztendlich den Gesamteinsatz bestimmen. Im folgenden erkläre ich diesen Automaten von Playtech. Weitere Automaten in ähnlicher Qualität gibt es auf onlinespielautomaten.de. Das Video zeigt aber auch sehr gut, wie man an diesem Automaten spielt.

Natürlich ist der Gewinn mit einem Vollbild am höchsten, insbesondere, wenn der Widersacher von Maximus, Commodus, der Herrscher des Roms, auftaucht – hier gewinnt der Spieler das 5.000-fache seines Linieneinsatzes.

Die Bonusfeatures von Gladiator

Hollywood-Hintergrund hin oder her – letztendlich sind es auch bei Gladiator die Bonusfeatures, die für den Erfolg ausschlaggebend sind. Hier gibt es gleich zwei, die von verschiedenen Symbolen ausgelöst werden:

  • Der Gladiatorenhelm von Maximus: Der Gladiatorenhelm verkörpert das Wild-Symbol des Slots und kann damit alle anderen Symbole (bis auf das Kolosseum) ersetzen. Zusätzlich startet bei dreimaligem Erscheinen die Gladiator-Bonusrunde, bei der per Zufall neun Helme mit unterschiedlichem Wert aufgedeckt werden. Der Gesamtgewinn wird dem Spielerkonto gutgeschrieben.
  • Das Kolosseum: Erscheint das Kolosseum-Scatter-Symbol mindestens zwei Mal, zahlt es unabhängig von den Gewinnlinien einen Geldbetrag aus. Erscheint es sogar drei Mal, wird die Kolosseum-Bonusrunde eröffnet – hier darf der Spieler Symbole aus insgesamt vier Reihen auswählen, die ihm eine bestimmte Anzahl an Freispielen mit einem bestimmten Multiplikator und weiteren Scatter- und Wild-Symbolen während der kommenden Freispiele zuteilen. Die Freispiele starten im Anschluss. Erscheint Commodus während der Freispiele auf Walze drei, gibt es zusätzlich drei weitere Freispiele.

Zusätzlich dazu gibt es natürlich auch das beliebte Risikospiel der Kartenfarben. Jeden Rundengewinn kann der Spieler auf die Kartenfarbe Rot oder Schwarz setzen. War die Entscheidung richtig, wird der Einsatz verdoppelt. Nun kann der Spieler weitersetzen oder aufhören und den Gesamtgewinn einstreichen. Lag er jedoch nur ein einziges Mal falsch, ist der komplette Gewinn inklusive Einsatz verloren.

Gladiator ist ein relativ einfacher Slot, der mit hohen Gewinnchancen und Gewinnhöhen lockt – wie das Spiel genau funktioniert und was man dabei beachten sollte, gibt es in der Videoanleitung unter https://www.youtube.com/watch?v=7D3zA9ytiOs noch einmal in bewegten Bildern zu sehen.


Home

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *